Das Ensemble

von Streaming Theatre Cologne ist ein freies Theaterensemble, das sich über die gemeinsame Körper- und Theaterarbeit gefunden hat.

Die Gruppe besteht seit 2004. Einen Anfang machte sie mit "GANZE TAGE, GANZE NÄCHTE" des Franzosen Xavier Durringer. Es folgten weitere Produktion, die in verschiedensten Theatern Kölns gezeigt wurden. In diesem Ensemble mischen sich Profis und Amateure aus den Bereichen Schauspiel, Film und Tanz. Die meisten Ensemblemitglieder gehören bereits seit vielen Jahren zu diesem festen Stamm, aus dem sich dann sie Besetzung des aktuellen Stückes formt. Geleitet wird das Ensemble von Rainer Conrad.

Auf diesem Hintergrund sind in den letzten Jahren verschiedene Stücke erarbeitet worden, zuletzt "UM DIE WURST" (Jean Marie Piemme) und "DER BROTLADEN" (B.Brecht). 2012 brachte die Gruppe Dea Lohers „DIEBE“ auf die Bühne. Kölner Spielorte in den letzten Jahren waren die Orangerie, Theater im Voksgarten sowie das Arkadas Theater Bühne der Kulturen in Köln. Außerdem Gastspiele in Hamburg (Lichthof, Sprechtheater).

Aktuell zeigt das Ensemble "VOLKSVERNICHTUNG oder: Meine Leber ist sinnlos", ein Stück des Österreichers Werner Schwab. Premiere war Anfang Dezember 2013 in der Bühne der Kulturen. Weitere Spieltermine gibt es in 2014.

Seit 2013 nimmt das Ensemble auch an der Kölner Theaternacht teil, in deren Rahmen wir Ausschnitte aus aktuellen Stücken und Work-in-Progress zeigen. Außerdem wird es kurze Lesungen und Ausschnitte aus Performancearbeiten geben.

Zum Herbst ist eine Coproduktion mit Streaming Theatre Hamburg geplant. "AUSLAND" ist ein Solostück mit Rainer Conrad, Text und Regie: Loil Neidhöfer. Premiere im Oktober in Hamburg, im November in Köln.

..................................................................................................................................................

SchauspielerInnen: Christine Bättig / Yvan Gloux / Fritz Göbel / Uwe Grede / Christiane Langweg / Barbara Miethke-Meyer / Liza Reichardt / Juliane Rohde / Gaby Röhrig / Uwe Schiechel / Petra Schiefer / Alexander Bonkat

Licht / Bühne: Michael "Abrazzo" Blattmann

Kostüme / Ausstattung: Ensemble

Maske: Uwe Schiechel

Leitung, Regie und Bühnenmusik: Rainer Conrad

Grafik und Foto: Juliane Rohde / Olaf Schmidtmann

..................................................................................................................................................

Neben dem Kölner Ensemble gibt es ein weiteres Streaming Theatre Ensemble in Hamburg. Webseite der Hamburger Kollegen

..................................................................................................................................................